Gewinn Ahold muss kämpfen


Der niederländische Handelskonzern Ahold muss vor allem im viertem Quartal Federn lassen. Umsatz und Ertrag geraten 2013 unter Druck. Das Unternehmen gibt einen vorsichtigen Ausblick und verspricht dennoch eine höhere Dividende.Im Vergleich zum vierten Quartal fällt die Bilanz des Konzerns für das Gesamtjahr 2013 immerhin etwas besser aus. Dort schaffte Ahold einen Umsatz von 32,6 Mrd. Euro. Das entspricht einem leichten Minus, das durch ungünstige Wechselkurseffekte beeinflusst wurde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats