Ahold kauft in Tschechien dazu


Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold, Zaandam, hat mit der österreichischen Julius-Meinl-Gruppe eine Vereinbarung getroffen, 67 Supermärkte in Tschechien zu übernehmen. Der Deal soll in der zweiten Hälfte dieses Jahres abgeschlossen sein, teilt Ahold mit. Nach Abschluss der Übernahme wird Ahold in Tschechien rund 300 Läden betreiben. Die Läden würden künftig unter dem Supermarkt-Namen Albert firmieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats