Aker Seafoods splittet sich auf


Der norwegische Fischvermarkter Aker Seafoods wird sich Ende Juni in zwei Unternehmen aufteilen.
Der Geschäftsbereich Veredelung und Vermarktung wird künftig unter Norway Seafoods AS firmieren und von Thomas Farstad geleitet, derzeit Konzernchef von Marine Harvest. Der Geschäftsbereich erzielt umgerechnet 250 Mio. Euro Umsatz.Der Bereich Fischfang mit einem Umsatz von 76 Mio. Euro wird als Aker

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats