Albert Fisher Group: Desinvestments


Albert Fisher mit neuem Vorstand Verluste eingefahren -- Unternehmensteile stehen zum Verkauf / Von Kurt Hoffmann Die Albert Fisher Group plc hat am Donnerstag letzter Woche ihren Vorstandsvorsitzenden NeilEngland entlassen, der das Amt seit November 1996 innehatte.   Sein unmittelbarer Nachfolger ist Terry Robinson, ein früherer Manager des Lonrho-Konzerns. Nach Angaben des Unternehmens wird für das Geschäftsjahr per Ende August 1998 ein Verlust von 20,5 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats