Diageo will Sonderabgabe stoppen


Mit einem Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht will der Spirituosenhersteller Diageo die neue Sondersteuer auf Alcopop-Getränke stoppen. Ein Erlass auf einstweilige Anordnung sei beantragt worden, teilte eine Sprecherin des Karlsruher Gerichts mit. Wann darüber entschieden werde, stehe noch nicht fest. Mit dem Antrag will das Unternehmen erreichen, dass die Sonderabgabe außer Vollzug gesetzt wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats