Aldi-Schokolade mit Salmonellen


Wie das nordrhein-westfälische Verbraucherministerium gestern mitteilte, sind seit Oktober zirka 230 Menschen durch Schokolade aus dem Sortiment des Diskonters Aldi mit Salmonellen vergiftet worden.Es handelt sich um einen ungewöhnlichen Typus des Erregers, der Übelkeit, Schwäche und Erbrechen hervorruft. Die Keime wurden in bestimmten Chargen der Firma Wiha GmbH (Halle/Westfalen), einer Tochter der Storck-Gruppe nachgewiesen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats