Aldi Süd will mehr Märkte in Ungarn


Aldi Süd will seine Präsenz in Ungarn ausbauen. Bis 2014 plant der Discounter die Eröffnung von 40 weiteren Märkten, berichtet die ungarische Tageszeitung "Napi Gazdaság" unter Berufung auf einen Sprecher.Damit würde sich die Zahl der Aldi-Filialen in Ungarn auf etwa 110 erhöhen. Die Mülheimer sind seit 2008 in Ungarn aktiv und betreiben über ihre österreichische Tochter Hofer inzwischen 75 Märkte, 13 davon allein in der Hauptstadt Budapest.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats