Alliance-Boots zeigt Interesse an Phönix


Der Chef der britischen Firma Alliance Boots, Stefano Pessina, hat Interesse am zum Merckle-Imperium gehörenden Pharma-Großhändler Phoenix angemeldet. "Natürlich sind wir interessiert", sagte Pessina in einem Interview mit dem "Handelsblatt". Eine Offerte habe Alliance Boots aber noch nicht abgegeben. Aktuell stehe Phoenix ja auch noch nicht zum Verkauf. Kartellrechtliche Probleme sieht Pessina nicht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats