Übernahme Allianz holt sich Tank & Rast zurück


Ein Konsortium um den Münchner Versicherungskonzern Allianz hat den Zuschlag für den Kauf des hoch verschuldeten Autobahn-Raststättenbetreibers Tank & Rast bekommen. Dies teilt Allianz Capital Partners in einer Mitteilung mit. Der Kaufpreis wird dabei nicht genannt. Gerüchteweise sollen die Eigentümer, der Finanzinvestor Terra Firma und der Infrastrukturfonds der Deutschen Bank (RREEF), im Vorfeld des Deals für die rund 350 Tankstellen, 390 Raststätten und 50 Hotels am deutschen Autobahnnetz einen Preis von 3,5 Mrd. Euro aufgerufen haben. Im Geschäftsjahr 2014 hat Tank & Rast bei einem Umsatz von 506,3 Mio. Euro ein Ebitda von 236,3 Mio. Euro erzielt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats