Altria verlagert Produktion nach Europa


Der Tabakkonzern Altria organisiert angesichts des nachlassenden Zigarettenkonsums in den USA seine Produktion neu. Die Herstellung von Zigaretten, die für den Markt außerhalb der USA bestimmt sind, bislang aber noch in den Vereinigten Staaten gefertigt werden, solle nach Europa verlagert werden, teilte der Konzern in New York mit. Die Produktionsverlagerung zieht den Angaben nach unter anderem die Schließung eines Werks in Cabarrus (North Carolina) und Einschnitte bei einer Produktionsstätte in Richmond (Virgina) bis Ende 2010 nach sich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats