Preisparitäts-Klausel Amazon schafft Preisparitäts-Klauseln ab


Die Konkurrenz wie Ebay oder Rakuten wird's freuen: Der Onlinehändler Amazon wird seine umstrittenen Preisparitäts-Klauseln aus seinen allgemeinen Geschäftsbedingungen streichen. Das bestätigt das Bundeskartellamt auf Anfrage der LZ. Die umstrittenen Passagen verpflichteten Verkäufer, nirgends im Netz die Waren günstiger als bei Amazon anzubieten.
 
Diese Vertragsklauseln werden schon länger vom Bundeskartellamt unter die Lupe genommen. Noch hat die Behörde ihre Untersuchungen zu dem Thema nicht abgeschlossen. Für einen Teil der Händler sind die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen laut einer Mitteilung von Amazon an das Bundeskartellamt bereits geändert worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats