Koalition verspricht Gutes


Die politischen Befürworter einer Ampelkennzeichnung geraten zunehmend ins Abseits. Die künftige schwarz-gelbe Koalition erteilt dem Konzept eine klare Absage. Auch auf Länderebene kündigt sich ein Meinungswechsel an. Die Verbraucherschutzminister konnten sich bei ihrer jüngsten Konferenz (VSMK) in Berlin nicht auf eine einheitliche Position mit Blick auf die Ampel einigen. Damit rückt das Gremium von seinem im September 2008 gefassten Beschluss ab, die Regierung solle sich für eine verpflichtende Nährwertkennzeichnung mit den Ampelfarben einsetzen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats