Analyse Unternehmenskultur zahlt sich aus

von Julia Wittenhagen
Dienstag, 23. Februar 2016
Reckitt Benckiser und AB InBev gehören nicht nur zu den langfristig besonders gut geführten Unternehmen, sondern verwenden auch am häufigsten den Begriff  "Unternehmenskultur" in ihrem Geschäftsbericht. Das hat eine Auswertung der Analysten der Royal Bank of Canada ergeben.
In einer "vollkommen unwissenschaftlichen" Untersuchung haben sie gezählt, wie oft der Begriff "Unternehmenskultur" im Geschäftsbericht großer Konsumgüterkonzerne auftaucht und wurden überrascht: Die nach ihrer Ansicht seit Langem gut geführten Unternehmen, Reckitt Benckiser und AB InBev, erwähnen auch am häufigsten ihre Unternehmenskultur."Wenn die besten Unternehmen die stärkste Kultur haben oder zumindest beschreiben, sollten die anderen davon Notiz nehmen", schreiben die Analysten.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats