Tabak-Richtlinie Anbieter fordern Planungssicherheit


LZnet. Die Unternehmen der Tabakwirtschaft appellieren an die Bundesregierung, kurzfristig Klarheit über den künftigen Rahmen der Produktvermarktung zu schaffen. Die wirtschaftliche Entwicklung sei zufriedenstellend. Anlässlich der Inter-tabac 2014 in Dortmund sparten die Branchenvertreter aus Handel, Großhandel und Industrie nicht mit Kritik an der EU-Tabakprodukte-Richtlinie. Obwohl weder das Displayverbot in Kanada, also einer sichtbaren Präsenz von Tabakerzeugnissen im Handel, zu einem verstärkten Konsumrückgang geführt hätte, noch ein "Plain Packaging", also Neutralverpackungen wie in Australien, habe die EU dennoch an diesen Beispielen zumindest teilweise Maß genommen. Die soge

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats