Entlassungen bei Ankerbrot AG


Bei der Wiener Ankerbrot AG sind im Rahmen des angelaufenen Sanierungskonzepts 220 der rund 2 150 Mitarbeiter entlassen worden. Betroffen sind vor allem die Produktion, die Verwaltung und der Logistikbereich. Ursprünglich, so der Vorstandsvorsitzende Klaus Ostendorf, sei die Freisetzung von bis zu 300 Beschäftigten im Gespräch gewesen. Geplant ist nach Ostendorfs Angaben der weitere Ausbau des Filialnetzes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats