Ankerbrot: Situation spitzt sich zu


Ankerbrot unter Druck Banken stellen angeblich Ultimatum -- Vorstand dementiert Der Überlebenskampf des börsenotierten Backwarenherstellers Ankerbrot AG, Wien, spitzt sich laut einer Meldung des Wochenmagazins "News" zu.   Demnach haben die Banken (Bank Austria, Erste, RZB, Bawag und Oberbank), bei denen die Tochtergesellschaft der deutschen Müller-Brot GmbH mit rund 770 Mio öS verschuldet ist, ein Ultimatum bis 12.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats