Großbäcker Ankerbrot wieder mehrheitlich österreichisch


Die Beteiligungsstruktur beim Wiener Großbäcker Ankerbrot verschiebt sich: Die Familienholding Ostendorf, die bislang 60 Prozent des Unternehmens kontrollierte, gibt ein Paket über 45 Prozent ab. Neue Anteilseigner sind neben dem Bäckereiunternehmen Ölz die Investment-Holding des früheren Praktiker-Aufsichtsratschefs Erhard Grossnigg sowie die Beteiligungsfirma von Ex-Praktiker- und Ex-Hofer-Chef Armin Burger.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats