NRW will auch Schweine und Puten nach Antibiotika untersuchen


Nach seiner viel beachteten Studie über den Antibiotikaeinsatz in der Geflügelmast will Nordrhein-Westfalen nun auch Schweine- und Putenbestände unter die Lupe nehmen. Die breit angelegte Masthähnchenuntersuchung hatte ergeben, dass 96 Prozent mit Antibiotika behandelt wurden.
Für das Frühjahr sei nun eine ähnliche Untersuchung bei Puten geplant, anschließend eine bei Schweinen, sagte NRW-Agr

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats