Neues Dach für "made in Germany"


LZ|NET. Eines wird es nach dem Aus für die CMA auf Messen nicht mehr geben: Länderbeteiligungen unter ihrem Dach. In die Presche gesprungen sind die BVE und das Ernährungsministerium (BMELV) und haben gemeinsam den Deutschen Gemeinschaftsstand "made in Germany" konzipiert und organisiert. "Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns in der Nach-CMA-Zeit unmittelbar gelungen ist, mit einem attraktiven deutschen Stand auf der Anuga vertreten zu sein, der die Bundes- und Länderebene zusammenführt und den Unternehmen einen gemeinsamen starken Auftritt gewährleistet", sagt BVE-Geschäftsführerin Dr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats