Apotheken in Schweden verkauft


Der schwedische Staat hat einen Großteil seiner Apotheken verkauft. Die Zuschläge gehen an einen Pharmahändler und drei Finanzinvestoren, berichtet Apotheke adhoc. Insgesamt werden 466 Apotheken verkauft. Der schwedische Staat bekomme für den Deal 5,9 Mrd. Schwedische Kronen (rund 570 Mio. Euro). Ein Joint Venture der Oriola-KD mit Kooperativa Förbundet (KF), der Betreibergesellschaft der Coop-Supermärkte, habe den Zuschlag für den größten Cluster erhalten: 171 Apotheken mit 930 Mitarbeitern und einem Umsatz von 4,4 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats