BP trifft bei Aral-Shopgeschäft auf "andere Welt"


Die geplante Fusion der Mineralöl-Unternehmen BP und Veba Oil (Aral) geht in die heiße Phase. Bis zum 21. Januar will sich das Bonner Kartellamt zur letzten noch offenen Frage des Deals äußern - der Beteiligung des derzeitigen Veba Oel-Eigners Eon an Ruhrgas-Großaktionär Gelsenberg (im Besitz von BP). Während die künftigen Konturen des Tankstellengeschäftes von BP/Aral noch weitestgehend unklar erscheinen steht aber bereits fest, dass Frank Wolf, bei Aral für das Shopgeschäft zuständig, nicht mit von der Partie sein wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats