Arbeitsalltag Soziale Kontakte leiden durch neue Medien

von Redaktion LZ
Mittwoch, 20. April 2016
Laut Randstad-Arbeitsbarometer halten 90 Prozent der Beschäftigten persönliche Meetings für die beste Art der Kommunikation. Mails, Livecams und Videoübertragung würden zwar die Kommunikation vereinfachen, aber soziale Kontakte darunter leiden.
55 Prozent der Befragten sagen, dass die persönliche Interaktion mit Kunden weniger geworden ist. Für den Austausch mit Kollegen empfiehlt Randstad, aktiv Räume zu schaffen, in denen Mitarbeiter diskutieren können.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats