Die meisten zieht es nach Hamburg

von Redaktion LZ
Freitag, 12. April 2013
Hamburg ist der beliebteste Arbeitsort Deutschlands. Dies zeigt eine Studie, die das berufliche Netzwerk Xing unter seinen Mitgliedern durchgeführt hat. 42 Prozent der deutschlandweit Befragten gaben dabei an, dass sie gerne in der Hansestadt arbeiten würden. Auf den Plätzen zwei und drei folgen München und Berlin.
Die deutschen Großstädte mit der geringsten Attraktivität als Arbeitsort sind Leipzig, Dortmund und Essen. Auch beim Beliebtheits-Ranking der Bundesländer liegt Hamburg vorn. Auf den Positionen zwei und drei folgen Bayern und Baden-Württemberg. Im Saarland oder in Sachsen-Anhalt würde hingegen lediglich ein Prozent der Befragten gern arbeiten.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats