Viele Zeitverträge

von Judit Hillemeyer
Freitag, 02. März 2007
Laut einer Umfrage von JobScout24 setzen 50 Prozent der Unternehmen bei Neueinstellungen momentan auf befristete Arbeitsverträge.



6 Prozent leihen sich Personal von Zeitarbeitsagenturen. In einer anderen Erhebung zu Jahresbeginn hatte knapp die Hälfte der Unternehmensvertreter angegeben, positiv ins neue Jahr zu blicken. Trotzdem schrecken die meisten davor zurück, neuen Mitarbeitern unbefristete Verträge anzubieten. Nur 20 Prozent wählen diese Form.

Der wirtschaftliche Aufschwung kommt demnach nur gebremst bei Arbeitgebern an. Bei Arbeitsverhältnissen, die schon länger bestehen, sieht das Ergebnis anders aus: Nur 14 Prozent der Befragten sind befristet angestellt, 43 Prozent haben einen unbefristeten Vertrag. An dieser Umfrage haben 4.555 Menschen teilgenommen. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats