Arbeitszeit flexibilisieren Handel lehnt befristete Teilzeit ab

von Redaktion LZ
Mittwoch, 18. Januar 2017
Der Handelsverband Deutschland (HDE) kritisiert den aktuellen Gesetzentwurf des Bundesarbeitsministeriums zum Teilzeitrecht.

"Teilzeitarbeitnehmer sind schon heute arbeitsrechtlich in einer sehr guten Position. Ein weiterer Ausbau der Rechte ist an dieser Stelle überflüssig und sorgt für ein Ungleichgewicht zulasten der Arbeitgeber", so der HDE-Geschäftsführer für Arbeit und Sozialpolitik, Jens Dirk Wohlfeil. Der Entwurf sieht einen neuen Anspruch der Arbeitnehmer auf eine zeitlich befristete Verringerung ihrer Arbeitszeit und vorzeitige Rückkehr von Teilzeit in Vollzeit vor. Bereits heute aber sind Arbeitgeber verpflichtet, aufstockwillige Teilzeitbeschäftigte bei der Besetzung von Vollzeitarbeitsplätzen bevorzugt zu berücksichtigen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats