Banken treiben Thomas-Cook-Verkauf voran


Die Gläubigerbanken des insolventen Handels- und Touristikunternehmens Arcandor treiben den Verkauf der an sie verpfändeten Thomas-Cook-Anteile voran. Die Konsortialführer Bayern LB, Commerzbank und Royal Bank of Scotland (RBS) prüften derzeit alle Optionen, teilten die Banken in London mit. Eine Entscheidung, was mit den Anteilen an Europas zweitgrößtem Reiseunternehmen geschieht, sei aber noch nicht gefallen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats