Arcandor erwägt Hilfe vom Staat


Der angeschlagene Handels- und Touristikkonzern Arcandor sondiert einem Pressebericht zufolge seine Chancen auf staatliche Finanzhilfen. Wie die "FTD" berichtet, habe Vorstandschef Karl-Gerhard Eick hierzu bereits Kontakt mit Regierungsvertretern aufgenommen. Ein Sprecher des Konzern bestätigte den Vorgang: "Dr. Eick informiert sich derzeit wie die meisten anderen CEOs großer deutscher Unternehmen ganz generell über alle möglichen Töpfe und Förderprogramme" und fügte noch hinzu: "Das ist sicherlich mehr als recht und billig.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats