Arcandor hat Anteile an Thomas Cook verkauft


Die gemeinsame Geschichte von Arcandor und Thomas Cook geht zu Ende. Die Gläubigerbanken des insolventen Arcandor-Konzerns versilberten die verbliebene Beteiligung an Europas zweitgrößtem Reisekonzern für mehr als eine Milliarde Euro. Mehr als drei Jahrzehnte nach der Übernahme der heutigen Thomas-Cook-Sparte Neckermann Reisen durch die jetzige Arcandor-Tochter Karstadt gehen der Handels- und der Touristikkonzern damit getrennte Wege.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats