Arcandor-Versandhauschef Sommer lässt sich nicht einschüchtern


Der Versandhauschef des Arcandor-Konzern, Marc Sommer, lässt sich von den Wachstumsplänen des Versandhaus-Konkurrenten Neckermann nicht einschüchtern. "Natürlich gibt es Überschneidungen, aber die gab es doch schon immer. Es gibt also keinen Grund zur Sorge. Platz ist für beide", sagte Sommer, Chef der Arcandor-Versandhaussparte Primondo und von Quelle, der "Welt". Die frühere Arcandor-Tochter Neckermann, die inzwischen mehrheitlich dem US-Investor Sun gehört, hatte am Mittwoch ein Programm verkündet, mit dem sie bis 2010 wieder profitabel arbeiten will.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats