Arcandor weist Gerüchte um Immobiliengeschäfte zurück


Der Handelskonzern Arcandor hat einen Bericht der "Financial Times Deutschland" zurückgewiesen, der Konzern habe wegen der weltweiten Finanzmarktturbulenzen Probleme bei seinen Immobiliengeschäften. "Uns betrifft das nicht", sagte Unternehmenssprecher Jörg Howe in Essen. Der Verkauf der Warenhausimmobilien laufe wie vorgesehen und werde Ende September weitgehend abgeschlossen sein. Die Zeitung berichtete, die Turbulenzen an den Finanzmärkten blockierten große Immobiliengeschäfte in Deutschland.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats