Arla will verdoppeln


LZ|NET. Die dänische Molkereigenossenschaft Arla schließt ein Werk in Manchester und organisiert das internationale Geschäft neu. Bis Ende diesen Jahres will der dänische Molkereikonzern Arla Foods sein britisches Werk und das Lager in Wythenshawe, Manchester, schließen. 300 Stellen gehen verloren. Die Milch soll künftig in drei anderen Werken verarbeitet werden. Arla begründet den Schritt mit der Strategie, die Leistung im Bereich der Standardprodukte zu verbessern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats