Arla spart bei Käseabpackung


Der skandinavische Milchkonzern Arla Foods amba kündigt die Schließung eines großen Käseabpackbetriebs im dänischen Vejle an. Im Mai kommenden Jahres soll das Abpackzentrum zusammen mit dem dazu gehörenden Lager geschlossen werden um Kosten zu sparen. Bisher wurden in Vejle jährlich 26 000 t Käse konfektioniert. Das wird künftig an verschiedenen dänischen Produktionsstandorten selbst geschehen: in Taulov, Nörre Vium und Hjörring.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats