Molkerei Arla zieht es nach China


Der dänische Molkereigenossenschaftskonzern Arla Foods amba will in China aktiv werden. Arla überlegt gegenwärtig, sich entweder durch die Errichtung einer eigenen Produktionsstätte oder durch die Gründung eines Joint Venture in China zu engagieren. Das hat der seit dem 1. Juli 2005 amtierende Vorstandsvorsitzende Peder Tuborgh in einem Interview mit der dänischen Wirtschaftszeitung Børsen erklärt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats