Astenhof kommt nicht zur Ruhe


Der angeschlagene Geflügelverarbeiter Astenhof kommt nicht zur Ruhe. Im Rahmen einer neuerlichen Umstrukturierung sollen die bislang separat geführten Ländergesellschaften in Deutschland und Holland zu einem Unternehmen zusammengeführt werden. Das Ruder übernimmt der bisherige Geschäftsführer der Astenhof Deutschland Holding GmbH, Ulrich Grywatz, der damit auch das Geschäft in Holland verantwortet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats