Tarifpause Auch Karstadt-Führung muss auf Gehaltserhöhung verzichten


Trotz der angekündigten "Tarifpause" macht Karstadt-Personalchef Kai-Uwe Weitz den Beschäftigten des Essener Warenhauskonzerns Hoffnung auf mehr Gehalt. "Zieht die Wirtschaft überraschend wieder an, werden wir auch die Löhne in diesem Zeitraum stufenweise anheben", sagte Weitz der "Rheinischen Post" (14.9.2013). Dazu berechtige eine Öffnungsklausel.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats