Russland-Embargo Auchan muss hohe Strafen zahlen


Nach umstrittenen Kontrollen in den Moskauer Filialen des französischen Lebensmittelhändlers Auchan haben die russischen Behörden Strafen von umgerechnet mehr als 320.000 Euro verhängt. Es seien mehrere Verstöße gegen die Lebensmittelsicherheit festgestellt worden, teilte die Chefin der Verbraucherschutzbehörde, Anna Popowa, am Dienstag mit. Eine Schließung drohe Auchan aber nicht, betonte sie Agenturen zufolge. Eine Un

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats