Aufsichtsräte sichern sich ab

von Redaktion LZ
Freitag, 22. Januar 2010
LZ|NET. Aufsichtsräte sichern sich gegen verschärfte Haftungsbestimmungen ab. Die internationale Personalberatung Odgers Berndtson hat zusammen mit der Rechtsanwalts-Aktiengesellschaft Nieding + Barth für eine Studie 650 Aufsichtsratsvorsitzende von in Deutschland börsennotierten Aktiengesellschaften zu Zweckmäßigkeit und Konsequenzen der neuen gesetzlichen Regelungen für ihre Aufsichtstätigkeit befragt.



Die verschärften Haftungsbestimmungen werden überwiegend kritisch beurteilt. So hat die Absicherung des persönlichen Risikos für die antwortenden obersten Unternehmenskontrolleure Top-Priorität. Mehr als 90 Prozent der Befragten wollen eine entsprechende Haftpflichtversicherung abschließen. Gleichzeitig geht die Mehrheit davon aus, dass ihre Tätigkeit künftig weniger attraktiv sein wird

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats