Gemeinsam ausbilden

von Redaktion LZ
Freitag, 02. Dezember 2005
LZ|NET. "Regionale Ausbildung schafft regionale Kompetenz" - so lautet die jüngste Initiative von fünf Unternehmen aus Berlin und Brandenburg, die die selbstständige Edeka-Neukauf-Händlerin Martina Walter ins Leben gerufen hat.



"Wir wollen zeigen, dass es in Berlin und Brandenburg leistungsstarke Betriebe gibt, die zukunftsorientiert und qualitativ hochwertig ausbilden", begründet die Inhaberin die Entscheidung für das jüngste Projekt.

Zu den Unternehmen zählen etwa die Klosterbrauerei Neuzelle sowie die Edeka-Töchter Bäckerei Thürmann und Fleisch- und Wurstwarenhersteller Otto Reichelt.

"Obwohl es statistisch gesehen noch immer zu wenig Ausbildungsstellen gibt, haben viele Firmen Probleme, geeignete Bewerber zu finden", beklagt Walter.

Die Besten verließen noch immer die Region, weil diese dort keine Perspektiven sähen, so die Selbstständige weiter.

Kenntnisse über regionale Produkte vertiefen

Jetzt hofft sie gemeinsam mit den Projektpartnern, dass alle Beteiligten bekannter werden und das Beispiel Schule macht. Innerhalb der Aktion beschäftigen sich die 31 Lehrlinge mit der traditionellen Bierherstellung oder dem Schnapsbrennen in der Klosterbrennerei.

"Klären Sie die Frage: Kann ich aus unserem alten Gartenzaun oder meinen alten Jeans Schnaps herstellen?", lautet eine pfiffige Aufgabenstellung an die Jugendlichen.

Generelles Ziel soll es sein, dass sie ihre Kenntnisse über brandenburgische Produkte und deren Herstellung vertiefen. Auch die Erfahrungen über die Tätigkeit in den unterschiedlichen Berufen sollen an den verschiedensten Orten ausgetauscht werden.

"Regionale Produkte mit mehr Hintergrundwissen verkaufen und die Region insgesamt besser vermarkten - das ist der Hintergrund dieser Aktion", erklärt die Handelsfachfrau des 1.000-Quadratmeter-Marktes. Was man kennt, verkauft man einfach besser, ist Walter überzeugt.

Im Rahmen eines Ausbildungstages stellten sich die Lehrlinge der beteiligten Unternehmen kürzlich mit Verkaufsaktionen im Edeka-Neukauf-Markt in Schöneiche (Nähe Berlin) vor.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats