Lehrstellen in der Landwirtschaft

von Judit Hillemeyer
Freitag, 30. Juli 2004
In der Landwirtschaft und zwölf weiteren grünen Berufen sind noch Ausbildungsplätze frei. Darauf weist der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Heinz Christian Bär, vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres hin.



Der Agrarsektor bietet seiner Ansicht nach interessante Tätigkeitsfelder - vom Landwirt über den Gärtner, Forst- und Pferdewirt bis hin zum Winzer und der Hauswirtschafterin. Insgesamt hätten hier Frauen gute Chancen.

"Moderne Technik bestimmt heutzutage die Arbeit auf dem Feld, im Stall, im Wald, Gewächshaus oder in der Großküche. Um die teils computergesteuerten Maschinen und Geräte bedienen zu können, ist eine fundierte Ausbildung unerlässlich", betont der Bauernverbandspräsident.

Interessenten für einen Ausbildungsplatz in der Landwirtschaft wenden sich an die zuständigen Ausbildungsberater beim Hessischen Dienstleistungszentrum für Landwirtschaft, Gartenbau und Naturschutz unter der Telefonnummer 0561/7299-321. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats