Kaufmann für Marketing am IMK

von Judit Hillemeyer
Freitag, 07. April 2006
Im Herbst 2006 wird der seit 53 Jahren bestehende Ausbildungsberuf "Werbekaufmann" vom "Kaufmann für Marketingkommunikation" abgelöst.



An dem privaten Institut für Marketing und Kommunikation IMK starten bereits Mitte April dieses Jahres die ersten Auszubildenden des neuen Berufsbilds - als einzige mit einem Ausbildungsabschnitt im Ausland.

In der überbetrieblichen internationalen Ausbildung plus Studium erlangen die Auszubildenden in drei Jahren den IHK-Abschluss und das Diplom Marketing-Kommunikationswirt (IMK).

Sie absolvieren einen Teil der Ausbildung in London und haben zusätzlich die Möglichkeit, den Abschluss zum staatlich geprüften Kommunikationswirt zu erwerben.

Die internationale Akademie für Marketing und Kommunikation unterhält eigene Standorte in Berlin, Wiesbaden, London und Miami. Weitere Informationen sind im Internet unter www.imk.de erhältlich. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats