Die Anforderungen

von Tanja Fries
Donnerstag, 03. Juni 2004
Der Gesetzesvorschlag zur Ausbildungsplatzumlage fordert eine Ausbildungsquote im Verhältnis zur Beschäftigtenzahl von 7 Prozent. Abgabepflichtig sind alle Arbeitgeber mit zehn oder mehr Beschäftigten, deren Quote darunter liegt. Wer mehr ausbildet, wird finanzielle gefördert.



Besonders bedeutend für den Handel: Die Beschäftigtenzahl wird nicht pro Kopf errechnet, sondern nach Stundenzahl auf Vollzeitbasis.

Die Höhe der Abgabe ist unter anderem abhängig von der Gesamtzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland sowie der Ausbildungsplatzlücke zum 30. September. Erst im April des darauffolgenden Jahres gibt die Bundesregierung den Pro-Kopf-Abgabebetrag bekannt.

2003 blieben rund 35.000 Jugendliche ohne Lehrstelle. In diesem Jahr sieht die Situation ähnlich aus: Laut Bundesagentur für Arbeit betrug die rechnerische Lehrstellenlücke Ende April 182.100.

Sie ist damit um rund 20.000 größer als im April vergangenen Jahres. Modellrechnungen der Regierung gehen bei 50.000 fehlenden Lehrstellen von einem Gesamtfinanzierungsaufwand von 3,2 Milliarden Euro aus. Beispiel: Ein Industrieunternehmen mit 8.000 Mitarbeitern und 250 Lehrlingen hätte eine Ausbildungsquote von 3,1.

Damit müsste das Unternehmen laut DIHK eine Abgabe von rund 1,3 Millionen Euro zahlen. Auf der anderen Seite dürfte etwa Metro mit einer Ausbildungsquote von 7,6 Prozent einen Zuschuss von 5,1 Millionen Euro erwarten.

Aber selbst auf die bezuschussten Unternehmen kämen durch die Erhebung interner Kennzahlen und deren Weiterleitung an das Bundesverwaltungsamt laut HDE "erhebliche Mehrbelastungen" zu.

Wer seiner Auskunftspflicht nicht unaufgefordert nachkommt, zahlt bis zu 50 000 Euro Strafe. In ersten Berechnungen hat der HDE für den gesamten Einzelhandel Abgaben in Höhe von 15 Millionen Euro ermittelt. (tt)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats