Sportlicher Ausgleich zum Job

von Redaktion LZ
Freitag, 07. Mai 2010
LZnet. Vom Business- in den Trainingsanzug: Die Mehrzahl der Beschäftigen treibt nach der Arbeit regelmäßig Sport, um sich einen körperlichen und seelischen Ausgleich zu verschaffen.
Das hat eine aktuelle Erhebung des Karriereportals Monster ergeben, für die 3.200 Personen befragt wurden. In Deutschland gehören 62 Prozent der Angestellten zu den Aktiven, in der Schweiz sind es 60 Prozent, in Österreich 58 Prozent

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats