Auszeichnung: "Beste Arbeitgeber"

von Judit Hillemeyer
Freitag, 11. Februar 2005
Die Tchibo GmbH wurde mit dem Gütesiegel "Deutschlands beste Arbeitgeber" ausgezeichnet. das Unternehmen belegt Platz 3 in der Größenklasse Unternehmen mit über 5 000 Mitarbeitern.



Rang 1 belegte SAP, Platz 2 Boehringer Ingelheim Deutschland. Insgesamt nahmen 110 Firmen am Wettbewerb teil. Die Unternehmen erhielten auf Grundlage repräsentativer Mitarbeiterumfragen und einem Personalkultur-Audit mit Personalverantwortlichen Noten für die Qualität ihrer Arbeitsplatzkultur.

Bewertungskriterien waren Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness des Managements, Identifikation und Teamorientierung im Unternehmen. Tchibo schnitt besonders bei den Kriterien Glaubwürdigkeit und Stolz ab.

Stolz und Teamgeist

Die Rüdesheimer Diageo Deutschland GmbH konnte in der Nahrungsmittelindustrie den ersten Platz erringen, in der Kategorie bis zu 500 Mitarbeiter Rang zehn.

Die Auszeichnung vergibt das Great Places to Work-Institute zusammen mit dem Wirtschaftsmagazin Capital. Mit dieser Bewertung knüpft das Unternehmen an das Ergebnis vom Vorjahr an.

Die Mitarbeiter bescheinigen dem Unternehmen eine Unternehmenskultur, die sie in den Bereichen Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Teamgeist und Stolz verwirklicht sehen.

Nach dem zweiten Platz 2004 "gewinnt die Auszeichnung in diesem Jahr noch mehr an Bedeutung", sagt Diageo-Geschäftsführer Uwe Schneider. Die Mitarbeiter identifizierten sich mit dem Unternehmen und leisteten somit einen entscheidenden Beitrag zum Unternehmenserfolg. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats