Auszeichnung für Bundesagentur für Arbeit

von Redaktion LZ
Freitag, 22. Dezember 2006
LZ|NET. Für die erfolgreiche Arbeit mit dem Infomobil des Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (BA) zeichnete die Europäische Kommission heute die BA mit dem Europäischen Preis für Arbeitnehmermobilität 2006 aus.



Im Zusammenhang mit der Abschlusskonferenz zum Europäischen Jahr der Arbeitnehmermobilität im französischen Roubaix nahe Lille verlieh die EU-Kommission den Preis an insgesamt sieben Gewinner, die einen bedeutenden Beitrag zur Förderung der Arbeitnehmermobilität in Europa geleistet haben.

Die Zentralstelle für Arbeitsvermittlung (ZAV), internationale Personalagentur der Bundesagentur für Arbeit, hatte im Herbst 2005 und im Frühjahr 2006 unter dem Motto „Arbeiten und Leben in Europa, Ihre Chance auf dem europäischen Arbeitsmarkt“ mit ihrem Infomobil des Europaservice in insgesamt 100 deutschen Städten jeweils einen Tag lang erfolgreich Informationsarbeit geleistet.

Die Berater und Vermittler der ZAV von den bundesweit 15 Europaservicezentren brachten mehr als 25.000 aktuelle Stellenangebote von europäischen Arbeitgebern mit. Sie führten fast 6.600 Beratungsgespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

An dem Wettbewerb zum Europäischen Preis für Arbeitnehmermobilität 2006 waren Kandidaten aus 25 EU-Mitgliedstaaten, den Bewerber- und Beitrittsländern und den Ländern der Europäischen Freihandelszone (EFTA) aufgefordert, ihre Projekte einzureichen, mit denen sie die Vorteile und Herausforderungen einer Arbeit im Ausland oder eines Berufswechsels sichtbar gemacht haben.

Auf der Internetseite finden sich Informationen der Bundesagentur für Arbeit zum europäischen Arbeitsmarkt.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats