Zukunft der BDH entscheidet sich im Februar


Der BDH scheint im Februar das letzte Stündlein zu schlagen. Die noch verbliebenen Verbandsmitglieder müssen sich entscheiden, ob sie an dem wenig erfolgreichen Dachverband festhalten wollen. Aktueller Zankapfel ist das Büro in Brüssel. "Es könnte sein, dass die Bundesvereinigung Deutscher Handelsverbände (BDH) noch in diesem Monat auf Eis gelegt wird", so BDH-Generalsekretär Holger Wenzel auf LZ-Anfrage.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats