BDI macht Front gegen Mehrweg


Das Forum der heutigen Umweltministerkonferenz in Berlin nutzt der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), um erneut massiv Front gegen die Mehrwegregelung der Verpackungsverordnung zu machen. Dabei steht das Zwangspfand ebenso unter Beschuß wie eine mögliche Abgabenlösung.   Argumentativ aufgerüstet sieht sich der BDI dabei durch eine aktuelle, im Auftrag der Verpackungsindustrie erstellte "Situationsanalyse Getränkeverpackungen"   "Diese Fakten belegen meines Erachtens überzeugend, dass der durch die gegenwärtige Mehrwegregelung erreichbare ökologische Nutzen in keinem Verhältnis mehr zu den wirtschaftlichen Kosten für Bürger und Unternehmen steht, die mit der Einführung eines der Sanktionsinstrumente verbunden wären", formuliert Dr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats