Wurst-Branche von BSE hart getroffen


Die BSE-Krise schlägt immer stärker auf die Fleischwarenindustrie durch. Wegen erheblicher Umsatzeinbußen haben Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. An den Rindfleischmärkten geht die Talfahrt weiter. Im Raum Versmold in Ostwestfalen, wo eine Vielzahl großer Fleischwarenhersteller beheimatet ist, wird bereits in sechs Betrieben mit 520 Mitarbeitern kurzgearbeitet, weitere zwei Unternehmen mit insgesamt 900 Beschäftigten haben nach Angaben von Hans-Jürgen Knost vom zuständigen Arbeitsamt in Bielefeld gegenüber der Lebensmittel Zeitung die Unterlagen für die Anzeige von Kurzarbeit abgefordert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats