Betrugsverdacht in Österreich


Unter dem Verdacht des gewerbsmäßigen Betrugs ist der Besitzer des Schlachthofs in Martinsberg verhaftet worden, in dem der erste BSE-Fall Österreichs aufgetreten ist. Das Vertauschen der Fleischprobe, die vor zwei Wochen zunächst den falschen Betrieb unter BSE-Verdacht gebracht hatte, dürfte weniger eine Panne, sondern Folge betrügerischen Handelns gewesen sein. In dem Schlachthof sollen Ohrmarken verschwunden sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats