Diskussion um BSE neu entbrannt


LZ|Net. Am 22. November werden sich Vertreter von Bund und Ländern gemeinsam mit BSE-Experten treffen, um über die Rinderseuche BSE und die bislang ergriffenen Maßnahmen zum Schutz der Verbraucher zu beraten. Auch mögliche Importstopps für Rindfleisch aus anderen europäischen Ländern dürften zur Sprache kommen. Hintergrund des Treffens sind die Entwicklungen in Frankreich sowie Äußerungen von Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats