Brüssel will zeitweilig Tiermehl EU-weit verbieten


vwd. Die Europäische Kommission hat am Mittwoch beschlossen, die Verfütterung von Tiermehl an alle Nutztiere für vorläufig sechs Monate zu verbieten. Verbraucherschutzkommissar David Byrne begründete diesen Schritt mit entsprechenden Maßnahme einzelner Mitgliedstaaten. Wenn die EU nicht als Ganzes handele, würde dies die Verbraucher nur verwirren. Als weitere Maßnahme kündigte die Kommission an, dass Tiere, die älter als 30 Monate und nicht auf BSE getestet sind, nicht mehr in den Verkehr gelangen dürfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats